Erster Online-Übungsdienst zum Thema Gefahrguteinsatz

von Florian Parkitny

Am Montag, den 27.04.2020, konnte Ortsbrandmeister Eike Kuthe nach vielen Wochen die Kameradinnen und Kameraden zum Übungsdienst begrüßen. Leider noch nicht in den üblichen Räumlichkeiten im Feuerwehrhaus Stöckheim, sondern in einem virtuellen Konferenzraum zum ersten Online Übungsdienst mit dem Thema „GAMS“ und dem Dozenten Stefan Paul, Zugführer ABC-Zug Braunschweig.

Nach der kurzen Begrüßung aller Anwesenden und einigen Informationen zur allgemeinen Lage durch Ortsbrandmeister Eike Kuthe, übergab er noch kurz dem stellv. Ortsbrandmeister Florian Parkitny das Wort. Er erklärte das Konferenzsystem und gab ein paar Spielregeln dazu bekannt und ergänzte noch ein – zwei Punkte zur allgemeinen Lage.

Im weiteren Verlauf übernahm Dozent Stefan Paul das Wort und den Bildschirm und führte nach einer Einführung zum Thema durch die Thematik. Gemeinsam wurden einige Themen erarbeitet, die FwDV500 angesprochen und viele Informationen zu der GAMS – Regel gegeben. Der virtuelle Übungsdienst war ein erster Schritt zur weiteren Ausbildung der Kameradinnen und Kameraden und wurde insgesamt als gut befunden. Die technischen Voraussetzungen die dienstlich zur Verfügung gestellt werden haben ohne große Ausfälle funktioniert.

Im Anschluss konnte Ortsbrandmeister Eike Kuthe dem Dozenten danken und freut sich auf das Angebot der praktischen Übung, wenn die Feuerwehr auch wieder zum „normalen“ Übungsdienst übergehen kann. „Es ist ungewohnt aber weiterhin wichtig, dass wir uns für den Ernstfall schulen und bereithalten. Wir werden künftig weitere Themen in einer Onlinekonferenz bearbeiten, damit zumindest hier die Pause beendet werden kann“ erläutert Ortsbrandmeister Eike Kuthe.

Zurück