Jahreshauptversammlung 2018

von Aurelio Centmayer

Auf der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Stöckheim am Samstag den 20.01.2018 bedankte sich Ortsbrandmeister Eike Kuthe für die Einsatzbereitschaft der Kameraden. Durch die Kameraden wurden im vergangenen Jahr 2017 knapp 9.000 Dienststunden geleistet. Als Gäste begrüßte die Ortsfeuerwehr den Regierungsbrandmeister Jürgen Ehlers und den 1. Stellv. Stadtbrandmeister Stephan Kadereit. Der Stadtrat wurde durch Ratsherr Kurt Schrader vertreten.

Jürgen Ehlers überbrachte Grüße vom Landesfeuerwehrverband Niedersachsen und thematisierte in seinen Grußworten die aktuelle Einsatzlage in der Feuerwehr. Insbesondere lagen Ihm die Gefahren bei den wetterbendingten Einsätze an Herzen. In diesem Zusammenhang wurde an die Feuerwehrleute die Ihr Leben im Einsatz gelassen haben gemäß dem Leitspruch „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“ gedacht.

Der 1. Stellv. Stadtbrandmeister Stephan Kadereit und Ratsherr Kurt Schrader gaben einen kurzen Ausblick über die in diesem Jahr anstehenden Veränderungen am Standort und der AAO (Alarm und Ausrücke Ordnung), sowie der am 9. September 2018 erstmals stattfindende Stadtwettkampf (nach neuem Format) der Ortsfeuerwehren aus Braunschweig. Der Austragungsort ist in diesem Jahr vor dem Schloss in Braunschweig.

Die insgesamt 34 Einsätzen im Jahr 2017 setzten sich aus diversen Hilfeleistungs- und Brandeinsätze zusammen. Ein besonders hoher Einsatz war bei dem Okerhochwasser vom 25. Bis 29. Juli gefordert, da hier der Ortsteil Stöckheim stark gefährdet war. Hierbei wurden durch die Ortsfeuerwehr Stöckheim knapp 450 Einsatzstunden geleistet. Bereits bis zum 20. Januar 2018 wurden durch die Ortsfeuerwehr 9 meist wetterbedingte Hilfeleistungs- und Brandeinsätze abgearbeitet.

Sascha Lindemann ist für seine erfolgreiche Arbeit als Gruppenführer, für weitere 3 Jahre durch die Mannschaft als Gruppenführer bestätigt worden.

Für seine 25-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr erhielten die Kameraden Sascha Lindemann und Thomas Streubel das Feuerwehrehrenzeichen.
Durch Ortsbrandmeister Eike Kuthe wurden Björn Diedrich und Jan Kutter zum Feuerwehrmann ernannt. Alexander Diedrich und Lina Kempin wurden zum Oberfeuerwehrmann / frau befördert. Nico Steinki trägt nun den Rang eines Hauptfeuerwehrmannes.
Der ehemalige Stellv. Ortsbrandmeister Lutz Klie erhielt das Abzeichen für langjährige Mitgliedschaft des Landesfeuerwehrverbandes (50 Jahre).
Simon Bartels wurde für seine 12 jährige Tätigkeit als Schriftführer das Ehrenzeichen in Bronze des Stadtfeuerwehrverbands verliehen.
Für seine Verdienste um die Ortsfeuerwehr Stöckheim erhielt Rolf Jursitzka das Feuerwehrehrenzeichen am Bande des Landes Niedersachsen, welches durch Jürgen Ehlers überreicht wurde.

Auf dem Foto (von links nach rechts) stehen
Stellv. Ortsbrandmeister Parkitny, 1.Stellv. Stadtbrandmeister Kadereit, Regierungsbrandmeister Ehlers, Kassenwart Streubel, Ortsbrandmeister Kuthe, B. Diedrich, Steinki, Kempin, Kutter, Jursitzka, A. Diedrich, Gruppenführer Lindemann, Kahmann, Bartels, Klie, Ratsherr Schrader

Zurück